Garten-News

28.04.2010 - 08:08 Uhr

Gelb ist jetzt, was früher Pink war

Gelb ist "in".
Bild: floradania.

Gelb wird in diesem Jahr seinen Einzug in die Wohnung halten. Wobei Gelb nicht gleich Gelb ist – Gelb kann Sonnenblumengelb, Senfgelb, Currygelb, Zitronengelb, Rapsgelb oder Pastellgelb sein.

Charakteristisch ist es aber, dass man diese Farbe häufig in Arrangements sehen kann, die Bezug zur Pflanzenwelt haben. Und das ist kein Zufall. Trendredakteurin Anja Falk Gaede erklärt: "Die vielen Nuancen des Gelbs kommen vor allem bei den Pflanzenfarben zum Ausdruck, weshalb es diese besondere Beziehung zwischen Gelb und der Welt der Botanik gibt."

Gelb ist als so genannte Signalfarbe bekannt und ist damit laut Anja Falk Gaede gut geeignet, um eine freche, frische Note in die Wohnung zu bringen: "Gelb ist eine hervorragende Kontrastfarbe, auch wenn man an die vielen Ledermaterialien denkt, die wir in unserer Einrichtung verwenden."

Derzeit ist der Markt gefüllt mit herrlichen, gelb blühenden Pflanzen, die Leben und Veränderung ins Wohnzimmer bringen und der Einrichtung genau den richtigen Pfiff verleihen.

"Ohne Pink und die Bedeutung dieser Farbe z.B. für die Mode oder Einrichtung schmälern zu wollen, sehnt sich unser Auge trotzdem nach etwas Neuem," erklärt Anja Falk Gaede abschließend. (fd)


 
© 2009 dehne internet